N A V I G A T I O N
 unser Verein
 Projekte - Aktionen
 Presse-Artikel
 Stadt und Land
 Verschiedenes
 
veröffentlicht: 28.10.05
"Staatsbesuch" in Berlin
Ehepaar Amsler zum Staatsbesuch des lit. Präsidenten nach Berlin eingeladen
Zwei Tage weilte der litauische Staatspräsident Valdas Adamkus mit seiner Frau Alma Adamkiene zu einem offiziellen Staatsbesuch in Deutschland.

Das Ehepaar Ulla und Peter Amsler wurden als Vertreter des Partnerschaftsvereins "Hilfe für Plunge/Litauen e.V." aus diesem Anlass von dem litauischen Botschafter Evaldas Ignatavicius nach Berlin eingeladen.

 
"Der litauische Staatspräsident (mitte)
und der Berliner Regierende
Bürgermeister Klaus Wowereit (rechts)
beim Einnehmen ihrer Plätze."

"Vor dem Konzert ein Gespräch mit Nijole Namaviciene, die die Veranstaltung eröffnete. Sie ist selbst eine ausgebildete Musikerin und Ehefrau des früheren litauischen Botschafters in Deutschland, Dr. Namavicius. Er war sehr aufgeschlossen und hilfsbereit gegenüber dem Verein "Hilfe für Plunge".

Der litauische Staatspräsident ist Ulla Amsler noch sehr gut mit seiner Aufgeschlossenheit und Herzlichkeit in Erinnerung.
Aus seiner Hand bekam sie im Jahr 2002 im Präsidentenpalais in Vilnius den litauischen Staatsorden für ihre humanitäre und kulturellen Verdienste für das Land Litauen.

Im Berliner Roten Rathaus nahm das Ehepaar Amsler mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, deutsch-litauischer Institutionen, des Militärs sowie Mitglieder der litauischen Berliner Gemeinde an einem Konzert begabter junger Musiker der Nationalen M.K. Ciurlionis-Kunstschule Vilnius und des Julius-Stern-Instituts der Universität der Künste Berlin teil.

"Deutsche und litauische junge Talente spielten auch klassische litauische Musik."

Das Konzert stand unter der Schirmherrschaft von Eva-Luise Köhler und Alma Adamkiene, Ehefrauen des deutschen und des litauischen Staatspräsidenten.
Nach dem ausgezeichneten klassischen Konzert schloss sich ein Empfang im Säulensaal des Roten Rathauses an.
Das Ehepaar Amsler konnte interessante Gespräche führen und für die Städtepartnerschaft Menden-Plunge nützliche Kontakte aufbauen.
So konnten die Kontakte mit Vertretern der litauischen Botschaft sowie der litauischen Wirtschaft vertieft werden.

W E I T E R
zu den aktuellen Artikeln
Z U R Ü C K
zur Übersichtsseite