M I T G L I E D E R - I N F O
21.10.10

Rundbrief


Liebe Mitglieder


Im Namen des Vorstandes möchten wir alle Mitglieder ganz herzlich zu unserem Jahresabschlusstreffen einladen

Dienstag, 23. November 2010 um 18.00 Uhr im Gasthof Hünnies

An diesem Abend planen wir ein gemeinsames Essen in Buffetform (ca. 15 Euro pro Person), zu dem jedoch mindestens 18 Personen sich anmelden müssen.
Also, bitte spätestens bis zum 15. November den Vorstand benachrichtigen.
Mit Vereinsgründung 1998 haben wir eine Vereinshaftpflichtversicherung abgeschlossen, jährlicher Beitrag 154.94 Euro.
Ebenso sind wir schon seit einigen Jahren Mitglied im IPZ - Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit e.V., Bonn - jährlicher Beitrag 50 Euro.
Das IPZ ist eine Einrichtung, die mit Rat und Tat uns in allen EU-Aktivitäten unterstützt, z.B. führen kompetente Referenten am 19. November in der Mendener Jugend-bildungsstätte "Auf der Kluse" ein EU-Jugendseminar durch.
Die Kosten von 600 Euro werden vollständig von der Mendener Bank gesponsert!

Bis jetzt haben einige Mitglieder mit ihren regelmäßigen Geldspenden geholfen, u.a. diese Beiträge zu bezahlen.
Vielleicht ist es jedoch für weitere Mitglieder ebenso möglich, unsere finanziellen Vereinsverpflichtungen kontinuierlich zu unterstützen.
Hierzu gehören auch die notwendigen Renovierungen, Neuanschaffungen, Veranstaltungen im deutschen Kulturzentrum in Plunge.

Vom 1. – 14. November fahren Ulla und Peter Amsler nach Plunge und werden sich dann z.B. für den Verein mit 500 Euro für ein neues Fenster in der 2. Wohnung im deutschen Kulturzentrum beteiligen.

Der Vorstand möchte betonen, dass weiterhin satzungsgemäß ein monatlicher Mitgliedsbeitrag nicht erhoben wird.
Jeder gespendeter Euro wird für Vereinszwecke ausgegeben, Verwaltungskosten, Seminar- und Benzinkosten werden von den Beteiligten privat bezahlt!

Hier noch einige weitere Nachrichten aus dem Verein:
Brigitte Wagner, unser Beiratsmitglied ist vor einigen Wochen schwer erkrankt, ist aber jetzt Gott sei Dank wieder auf dem Wege der Besserung.
Bitte, denkt an die Mitgliedsbeiträge 2011 für den Plunger Wanderclub Terra Inkognita und den Plunger Museumsförderverein.
Unsere Kontoverbindung hat sich geändert – Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer-Menden, Kto. Nr. 1800075697, BLZ 445 512 10
Diesem Brief fügen wir die Aufstellung unserer Vereinsaktivitäten 2010 bei. Es ist viel passiert!!

Iki pasimatymo

Ulla und Klaus






Aktivitäten 2010
des "Partnerschaftsvereins Menden - Plunge e.V."



Januar
• Ulla und Peter Amsler nehmen mit Stanislava Martens, ehemalige Plungerin am Neujahrsempfang der Stadt Langenfeld /Rhld. teil.
• Auf Vermittlung des Vereins stellt Stanislava Martens während dieser Veranstaltung mit Gesang und Kanklesspiel in žemaitischer Tracht das Land Litauen im Rahmen des Jahresthemas der Stadt Langenfeld „Die baltische Staaten“ vor.
• Ulla und Peter Amsler besuchen den Plunger Stand auf der „Heimtextil“ Messe in Frankfurt
• Stammtisch

Februar
• Beate und Klaus Hoßbach sowie Ulla Amsler nehmen an der Sitzung aller Mendener Partnerschaftsvereine im Kulturamt Menden teil.
• Vereinsmitglieder nehmen am Jahresempfang der Stadt Menden teil
• Georg Brusauskas , Ulla u. Peter Amsler hören im Neheimer Seniorenzentrum einen Vortrag über das Baltikum.
• Klaus Hoßbach und Ulla Amsler treffen den litauischen evangelischen Bischof Sabutis aus Vilnius in der ev. Gemeinde in Hagen-Kabel.
• Stammtisch

März
• Auf Einladung der litauischen Botschaft nehmen Ulla und Peter Amsler in Berlin am Empfang aus Anlass der 20jährigen Wiederherstellung der litauischen Unabhängigkeit teil.
• Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen im Gasthof „Hünnies“. Neuer Kassierer Björn Rützel.
• Inge Althoff und Ulla Amsler verkaufen zu Gunsten des Vereins lit. Erzeugnisse auf der Jahreshauptversammlung der Landfrauen in Unna.
• Ulla Amsler hält einen Lichtbildervortrag „Litauen - Land und Leute“ in der VHS Langenfeld/Rhld. im Rahmen des Jahresthemas der Stadt „Baltische Staaten“
• Ende März fahren Ulla und Peter Amsler für 3 Wochen zu einem Arbeitsbesuch nach Plunge
• Stammtisch

April
• Besuch in Plunge verschiedener sozialer Einrichtungen , Vorbereitung der Jahresprojekte mit konkreten Absprachen.
• Keti Vaitonis, Regisseurin von Dokumentarfilmen, wird von Ulla und Peter Amsler in Plunge begleitet und mit interessanten Personen bekannt gemacht. Vorbereitung zu einer späteren Dokumentation über bemerkenswerte Menschen in Litauen.
• Ulla Amsler führt für 8 Plunger 5x am Abend für je 2 Stunden einen deutschen Sprachkursus im deutschen Kulturzentrum durch.
• Teilnahme von Ulla Amsler und Klaus Hoßbach an der zweiten Sitzung der Vertreter aus den Mendener Partnerschaftskomitees zur Vorbereitung der geplanten Fotoausstellung im Mendener Rathaus
• Auf Vermittlung des Vereins tritt die Plunger Folkloregruppe „Suvartukas“ auf dem Stadtfest der Stadt Langenfeld/Rhld. auf,
• einen Tag später im „Alten Ratssaal“ in Menden. Die 22 Besucher sind in Mendener Gastfamilien untergebracht.
• ein weiterer Auftritt ist im Brauhaus zu Pirna.
• Stammtisch

Mai
• Gemeinsame Kunstausstellung der Mendener Partnerstädte im Mendener Rathaus. Teilnehmer aus Plunge sind Vytaras Gedvilas persönlich und Ruta Kavaliauskiene mit Ausstellungswerken
• Klaus Hoßbach und Ulla Amsler nehmen an der 3-tägigen EU-Städte- partnerschaftskonferenz „Neuland“ in Hemer teil.
• Stammtisch

Juni
• Ulla Amsler vertritt den Verein in der Jahreshauptversammlung des IPZ in Siegburg.
• Vereinsfahrt zum Plunger Stadtfest. Teilnehmer: Beate und Klaus Hoßbach, Ulla Brockfeld und Ulla Amsler
• Jubiläumsfeier im DKZ - „10 Jahre Deutsches Kulturzentrum“ mit Teilnahme des Leiters der Kulturabteilung der deutschen Botschaft Vilnius
• Ausstellung von Hobby-Künstlern in Varkaliai, Bezirk Plunge mit Werken von Beate Hoßbach und Renate Hartmann

Juli
• Sybille Karlson und Birgit Hellmann-Pohl verkaufen auf dem Basar des Oerlinghauser Gemeindefestes zu Gunsten des Vereins lit. Erzeugnisse.
• Klaus Hoßbach und Ulla Amsler vertreten den Verein bei der Jubiläumsfeier "35 Jahre Ardres – Halingen"

August
• 8 Mitglieder aus dem Plunger Wanderclub „Terra inkognita“ besuchen Menden. Gemeinsame Wanderungen und Fahrradtouren.
• Vereinsmitglieder und die litauischen Gäste feiern in der SGV-Hütte das diesjährige Sommerfest.

September
• Peter Amsler verkauft zu Gunsten des Vereins litauische Produkte beim Herbstfest im Altenheim Hamm.

Oktober
• Klaus Hoßbach, 2. Vorsitzender, nimmt am EU-Förderseminar der IPZ in Unna teil.
• Ulla und Peter Amsler verkaufen zu Gunsten des Vereins litauische Produkte auf dem "Apfelfest", Hof Krone, Werdohl
• Auf Vermittlung des Vereins nehmen die Musiktherapeutin Aldona Moceviciene mit 8 Geistigbehinderten aus dem Wohnheim Stonaiciai / Bezirk Plunge am EU-Projekt der Uni-Dortmund „Europa In Takt“ (Integration Behinderter) teil.
• Martina Craig, Johannes Ahlmann, Ulla und Peter Amsler verkaufen zu Gunsten des Vereins litauische Erzeugnisse in einer Kirchengemeinde in Münster.

November
• vom 1.-14.11. fahren Ulla und Peter Amsler nach Plunge.
• Programm – Deutscher Abend für interessierte Plunger im DKZ
• Besuch des Altenheims mit Übergabe von Spenden
• Organisation mit Finanzierungsplänen anstehender Renovierungsarbeiten im DKZ.
• Der Verein ist mit der „Gemeinschaft der Freunde Maroeuil“ Gastgeber eines EU-Jugendseminars „Auf der Kluse“ Menden – durchgeführt von der IPZ-Bonn, gesponsert von der Mendener Bank eG
• Jahresabschlussabend aller Mitglieder im Gasthof „Hünnies“ mit einem gemeinsamen Essen.
• Klaus Hoßbach und Ulla Amsler nehmen auf Einladung des Honorar-Konsuls für Litauen an einem Erfahrungsaustausch deutsch-litauischer kommunaler Partnerschaften im Rathaus in Duisburg teil.

Dezember (... kommt noch)





Jahres-abschlußtreffen
am 23.11.2010


div. Kosten


neues Konto
(bitte beachten !)

Aktivitäten 2010