P R E S S E A R T I K E L
17.08.09
Erfolgreiche Projektwoche in Menden
- Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch -
Empfang im "Alten Ratssaal" durch den Mendener Bürgermeister Rudolf Düppe

Vom 7.8. - 14.8.09 nahmen 37 Personen aus unserer litauischen Partnerstadt Plunge an unserem Projekt "Interdisziplinärer Erfahrungsaustausch fördert das Verständnis zwischen Ost- und Westeuropa" teil.

Wandergruppe "Terra Incognita" vor der Mendener Bücherei


Die Wandergruppe "Terra Incognita", Sozialarbeiter aus einem Wohnheim für Geistigbehinderte im Kreis Plunge, Lehrer aus der Landwirtschaftlichen Berufsschule, Museumsmitarbeiter, Bibliothekare, engagierte Umweltschützer besuchten u.a. in unserer Region Alten- und Behinderteneinrichtungen, setzten sich mit Fachleuten mit Abfall- und Müllproblemen auseinander, nahmen an einer Exkursion zum Thema Naturschutz im Mendener Wald teil, lernten in einer Wanderung die Arbeit des hiesigen SGVs kennen.

Wanderung durch die Mendener Umgebung

Unsere litauischen Gäste waren von den vielfältigen Begegnungen sehr beeindruckt, waren sehr wissbegierig. Die meisten Plunger Teilnehmer besuchten zum ersten Mal Deutschland, ihre deutsche Partnerstadt Menden.
Die Projektwoche war für alle ein einmaliges Erlebnis, sie hat nicht nur den persönlichen Horizont erweitert ,sondern sie war auch ein Gewinn für den jeweiligen Arbeitsbereich.
Darüber hinaus hat dieser Besuch zur Festigung und Erweiterung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Menden und Plunge beigetragen.

deutsch-litauischer Tanzabend in der Jugendbildungsstätte "Auf der Kluse"



D A N K E



Wir bedanken uns bei der örtlichen Presse für die Berichterstattung über unseren Verein:

WESTFALENPOST
und
Stadtspiegel
am Mittwoch
und am Sonntag

sowie
MENDENER ZEITUNG

mit Wochenblatt
und Stadt-Anzeiger