P R E S S E A R T I K E L
14.01.10
Besuch in Langenfeld
- Verein auch im Rheinland aktiv -
Die Jahresplanung 2010 des "Partnerschaftsverein Menden – Plunge e.V." ist abgeschlossen und sieht wieder viele unterschiedliche Aktivitäten in Menden und in Plunge vor.
U.a.: Beteiligung Plunger Künstler an der Kunstausstellung aller Mendener Partnerstädte im Mendener Rathaus im Mai, Teilnahme am traditionellen Plunger Stadtfest im Juni, Feier des 10jährigen Bestehens des deutschen Kulturzentrums, Plunge im Juni, gemeinsame Fahrradtouren in unserer Region im August sowie die Spende einer neuen Waschmaschine für das Plunger Altenheim und die finanzielle und materielle Unterstützung von Behindertengruppen.

Bürgermeister Frank Schneider, Stanislava J.-Martens, Ulla Amsler und Kulturattaché Rasa Balcikonyte

In diesem Jahr ist der Verein jedoch auch noch über Mendener Grenzen hinaus aktiv. Die Stadt Langenfeld/Rheinland mit ca. 60000 Einwohnern bat den Verein um Mithilfe bei der Programmgestaltung ihres Jahresthemas "Die baltischen Staaten".
Ein ganzes Jahr lang möchte die Stadt in unterschiedlichen Veranstaltungen über Estland, Lettland und Litauen informieren.
Im Jahresempfang der Stadt in der Stadthalle Langenfeld beteiligten sich für Litauen Frau Rasa Balcikonyte, Kulturattachée der litauischen Botschaft in Berlin, die Botschaftsrätin Frau Valentina Zeidler aus der Außenstelle der Botschaft in Bonn und die Mendener Ulla und Peter Amsler sowie die in Menden lebende Plungerin Stanislava Jonauskaite–Martens.
Litauische Volkslieder auf der Kankle, ein Zither ähnliches altes litauisches Musikinstrument, von Frau Jonauskaite–Martens gespielt und gesungen, begeisterten die ca. 500 Gäste.

In vielen persönlichen Gesprächen konnten die Mendener über Litauen informieren und nützliche Tipps für Reisen in dieses Land geben.
Eine weitere Mitwirkung im Jahresprogramm ist der Lichtbildervortrag "Litauen – Land und Leute" den Ulla Amsler in der VHS Langenfeld im März halten wird.
Besonders freut sich der Verein über die erfolgreiche Vermittlung der Plunger Folkloregruppe "Suvartukas" beim Langenfelder Stadtfest im April. Ehe die 20 Tänzer wieder zurück nach Plunge fahren, machen sie auch für einen Auftritt im Mendener Ratssaal, Zwischenstation.

Stanislava Jonauskaite–Martens

Erfahrungsgemäß kommen zu den feststehenden Vorhaben im Laufe des Jahres weitere hinzu.
Der Verein ist für alle Begegnungen offen, die die partnerschaftlichen Beziehungen fördern und unterstützt weiterhin in Plunge da, wo es notwendig ist.



D A N K E



Wir bedanken uns bei der örtlichen Presse für die Berichterstattung über unseren Verein:

WESTFALENPOST
und
Stadtspiegel
am Mittwoch
und am Sonntag

sowie
MENDENER ZEITUNG

mit Wochenblatt
und Stadt-Anzeiger