P R E S S E A R T I K E L
10.03.11
Bericht von der Jahreshauptversammlung 2011
- Rückblick und Vorschau auf das Jahresprogramm -

In der Jahreshauptversammlung des „Partnerschaftsverein Menden-Plunge e.V.“ entlasteten die Mitglieder einstimmig ihren amtierenden Vorstand.
Vorstandswahlen standen in diesem Jahr nicht an.

v.l.: Klaus Hoßbach, 2. Vorsitzender; Ulla Amsler, 1. Vorsitzende;
Björn Rützel, Kassierer; Heinz Hartmann, Beirat - es fehlt: Brigitte Wagner, Beirat


Nach einem Lichtbilder-Rückblick des 2. Vorsitzenden Klaus Hoßbach auf das ereignisreiche vergangene Jahr, stellte die 1. Vorsitzende Ulla Amsler das bisherige Programm für 2011 vor:

Mitgliederfahrt nach Plunge Ostern 2011, u.a. organisiert und finanziert der Verein ein öffentliches Konzert im Plunger Schloß Oginskis, einen „Abend der deutschen Sprache mit Musik“ im deutschen Kulturzentrum, sowie die Verteilung benötigter Möbel an Familien aus dem Behindertenverein „Viltis“.
Außerdem empfängt der deutsche Botschafter Hans Peter Annen die Mendener Delegation in der deutschen Botschaft in Vilnius.

Eine weitere Mitgliederfahrt nach Plunge ist Mitte Juni zum traditionellen Stadtfest.
Das Vereinssommerfest ist im August wieder in der SGV-Hütte in den Oesewiesen.
Teilnehmer an deutschen Sprachkursen in Plunge kommen in der Adventzeit nach Menden.
Das Plunger Altenheim, das Wohnheim für Geistigbehinderte im Kreis Plunge, sowie verschiedene Behindertenvereine werden auch weiterhin finanziell und materiell unterstützt.



D A N K E



Wir bedanken uns bei der örtlichen Presse für die Berichterstattung über unseren Verein:

WESTFALENPOST
und
Stadtspiegel
am Mittwoch
und am Sonntag